antigen schnelltest wolfsburg

Das Testverfahren weist die Eiweiße des Virus nach, dafür wird meist ähnlich wei beim PCR-Test ein tiefer Nasen- oder Rachenabstrich gemacht, wofür mezinisch geschultes Personal notwendig ist. Die Auswertung erfolgt im Gegensatz zu den PCR-Tests aber direkt vor Ort, sodass du das Ergebnis innerhalb der nächsten 15 Minute erhältst. Trotz eines negativen Ergebnisses sollte man nicht auf Schutzmaßnahmen wie Abstandhalten und Tragen einer Mund-Nasen-Bececkung verzichten. Hierbei solltest du immer die aktuellste Allgemeinverfügung der Stadt Wolfsburg beachten.

Für wen eignet sich der Antigen-Test?

Antigen-Tests sind vor allem sinnvoll, um schnell eine zusätzliche Aussage zu gewinnen, ob eine Infektion vorliegen könnte oder nicht, beispielsweise vor dem Besuch eines Angehörigen in einer Pflegeeinrichtung, beim Besuch des Fitnessstudios, beim Betreten der Gastronomie im Innenbereich sowie beim Besuch von Kinos, Theatren oder Konzerten.

Was solltest du noch wissen?

Beim Virusnachweis handelt es sich um eine Momentaufnahme. Ein negativer Test bedeutet nicht immer, dass man nicht mit dem Virus infiziert ist. Entscheidend für einen aussagekräftigen Test ist die korrekte Probeentnahme. Begib dich bei einem positiven Testergebnis unverzüglich in Isolation und konaktiere deinen Hausarzt oder außerhalb der Öffnungszeiten der Arztpraxen den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117. Bei Lebensgefahr, wie starker Atemnot, wende dich bitte direkt und unverzüglich an die 112.

Unterschied PoC- und PCR-Test

Bei PCR-Tests wird das Erbmaterial der Viren im Labor so stark vervielfältigt, dass SarSCoV-2 auch schon bei nur geringen Mengen nachgewiesen werden kann. Die Auswertung im Labor dauert einige Stunden, hinzu kommen Transportzeit ins Labor und gegebenenfalls eine Wartezeit wegen eines hohen Probeaufkommens. 

Bei Antigen-Schnelltests (PoC) werden Eiweißstrukturen von SARS-CoV-2 nachgewiesen. Sie funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip wie Schwangerschaftstests. Wenn Viren in der Probe enthalten sind, reagieren die Eiweißbestandteile des Virus mit dem Teststreifen. Damit ein Antigen-Test ein positives Ergebnis anzeigt, ist im Vergleich zur PCR-Testung eine größere Virusmenge notwendig. Für die Auswertung braucht es kein Labor. Ein Ergebnis liegt – je nach Hersteller – in 15 bis 30 Minuten vor.